Die buntesten Orte der Welt

Published on December 19, 2017
_______________________ Anzeige _______________________

Reisen soll ja den Horizont öffnen, aber wen es zu diesen Traumdestinationen verschlägt, dem öffnet sich sich ein Kaleidoskop, das ganze Spektrum der Farbenwelt. Wollten Sie schon immmer mal mit allen Sinnen in exotischen Landschaften baden? Oder wussten Sie, dass es in Senegal einen flamingopinken See gibt? Oder in China einen mohnroten Strand? Wie es sich wohl anfühlt, durch eine himmelsblaue Stadt zu flanieren? Wem Zeit und Mittel für diese knalligbunten Ziele fehlt, dem haben wir hier eine kleine Farbtherapie fürs Büro zusammengestellt. Jetzt bloß ncht grün vor Neid werden, sondern lieber mit zartem Fernweh-Blues die rosa Brille aufsetzen…

Chefchaouen, Marokko

Chefchaouen ist eine kleine Bergstadt im Norden von Marokko. Sie ist benannt nach den zwei Bergspitzen in Form von Ziegenhörnern “Chaoua”, die sich über der Stadt erheben. Außerdem bietet Chefchaouen zwei Attraktionen für Touristen: Die umgebenden “Kif”-Felder, denn die Stadt gehört zu den Hauptproduzenten von Cannabis in Marokko. Und dann natürlich die blaue Farbe, mit der alle Häuser gestrichen sind. Angeblich schützt die Farbe vor dem bösen Blick, wehrt also Unheil ab, das andere dem Haus und seinen Bewohnern wünschen.

Chefchaouen Marokko
Chefchaouen Marokko
_______________________ Anzeige _______________________
_______________________ Anzeige _______________________