Die niedlichsten Katzenmütter

Published on 01/03/2018
ADVERTISEMENT

Katze oder Hunde? Egal, selbst wenn Sie Hunde lieber mögen, an diesen süßen Kätzchen mit ihren fürsorglichen Müttern, und manchmal sogar Vätern kommt keiner vorbei. Kein Wunder, dass wir unsere Haustiere manchmal vermenschlichen: Wer unseren Stubentigern beim Kinderhüten zusieht, kann gewissen Parallelen kaum ignorieren. Nur, dass alles noch viel niedlicher aussieht, wenn es sich um einen ganzen flauschigen Wurf handelt. Oder drolliger.

Blickfang

Wer mit diesen acht eisblauen Augenpaaren unter einem Dach lebt, kann schon mal ins Gruseln geraten. Sorgen, dass ihre Kätzchen einer anderen Mutter untergeschoben werden, muss sich diese Mama jedenfalls nicht. Selbst den durchdringenden Blick haben die Zöglinge schon 1A drauf.

Blickfang

Blickfang

Der kommt nach Dir!

Noch so ein Fall von Wunder der Genetik. Die Bezeichnungen Mamasöhnchen oder Papakind bekommen hier eine ganz neue Dimension. Oder handelt es sich hier um einen Fall von innig befreundeten Single-Moms? Die Kids scheinen sich jedenfalls zu mögen.

Der Kommt Nach Dir

Der Kommt Nach Dir

Flüsterpost

Achtung Zuckeralarm! Was diese Katzenmutti ihren Kleinen da wohl Süßes ins Ohr flüstert, dass sie so friedlich schlummmern? Oder ist sie einfach faul, und grummelt: “Aufwachen, weitersagen!”

Flüsterpost

Flüsterpost

Ich geb auf!

Muttersein kann ganz schön anstrengend sein. Diese Katzenmama scheint zwar etwas genervt zu sein, schon wieder von durstigen Kindern überfallen zu werden. Aber Aufgeben ist halt manchmal einfacher, als die aufgeweckten Fellbündel in ihre Schranken zu weisen. Vielleicht ist ihr auch einfach nur langweilig, weil die Kätzchen wieder so lange brauchen…

Ich Geb Auf

Ich Geb Auf

Ja, die sind adoptiert!

Nana, nicht so aufbrausend, war ja nur ne Frage, Frau Katze. Hübsch sind sie auf jeden Fall, die Kleinen. Wen kümmert es da, wer der Papa ist? Aber dass da so gar keine Ähnlichkeit… Naja, vielleicht schlägt der Großvater durch.

Ja Die Sind Adoptiert

Ja Die Sind Adoptiert

Kopf verdreht

Diese Geschwister haben schon gelernt, wie man mit den menschlichen Gastgebern umzugehen hat. Kopfschieflegen, große Augen, zart miauen, mit den Schnurhaaren zittern. Diesem Kindchenschmea kann doch keiner widerstehen.

Kopf Verdreht

Kopf Verdreht

Kuckuckskind

Na, von einem schwarzen Schaf kann man hier nicht mal metaphorisch sprechen. Es heißt zwar, nachts sind alle Katzen grau, aber dieses Geschwisterchen dürfte doch ziemlich untergehen, wenn es bei Dunkelheit um Futter maunzt. Oder bekommt Blacky die Pole Position?

Kuckuckskind

Kuckuckskind

Meins!

Ganz schön besitzergreifend, diese Katzenmama! Oder wagt da etwa Jemand, eins ihrer Kleinen adoptieren zu wollen? Bei soviel samtigem Fell wird man schließlich schnell schwach. Die Kleinen haben jedenfalls schon gelernt, wie man sich gegen neue Menschenherrchen schützt: Nur die süße Schnauze nicht herzeigen!

Meins

Meins

Mini Me

Wie aus dem Gesicht geschnitten, dieses Kätzchen. Das sitzt jeder Tigersstreifen und jedes Schnurrhaar am rechten Fleck en Miniature. Nur den drohenden Blick der Mutter muss es noch lernen. Kein Wunder, dass sich die Mutter beschützend vor ihre Kleines stellt.

Mini Me

Mini Me

Nichts gegen meine Erziehung

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm… Hier scheinen Mama und Kind gleichermaßen erstaunt zu sein wie das Kleines in diese unglückliche Lage geraten konnte. Oder ist das ein Fall von Stubenkater-Arrest? Vielleicht spielen die zwei aber uch einfach nur Verstecken, oder die Mutti gibt Kletterunterricht…

Nichts Gegen Meine Erziehung

Nichts Gegen Meine Erziehung

Powerfrau

Die Kleinen trinken, und die Mutter zeigt die Krallen. Ist ja auch eine blöde, hilflose Situation. Dabei will da sicher nur Jemand ein bisschen Katzenbabies gucken… Für die kleinen scheint es bequem zu sein: Endlich mal ordentlich Auswahl an der Milchtankstelle…

Powerfrau

Powerfrau

Praktisch denken

Welche Gründe es dafür gibt, ein Kuschelnest im Waschbecken einzurichten? Naja, menschlichen Müttern fallen da so einige Gründe ein, diese Katzenmama fand vielleicht einfach nur die Form ihres neuen Körbchens praktisch. Da kann ja wirklich keins ihrer Babies rausfallen. Nur bitte nicht den Wasserhahn anstellen…

Praktisch Denken

Praktisch Denken

Zeit für uns

Naja, es ist ja nicht mehr soviel Zeit für Zweisamkeit, wenn plätzlich kleine Kinder im Haus sind. Dieses Pärchen scheint die Gunst der Sekunde zu nutzen, dass die Kleinen mal schlafen. Da lässt sich endlich mal wieder knutschen! Komisch, wir dachten immer, Katzen seien glücklcihe Single-Moms!

Zeit Für Uns

Zeit Für Uns

Schmusezeit

In dieser Umarmung würde man auch gern stecken! Eine warme Felldecke mit Pfoten! Dieses Katzenbaby scheint den Einzelkind-Status zu Recht zu genießen. Oder hat die Mutter das Kätzchen etwa im liebevollen Schwitzkasten, weil es mal wieder in den Vorhängen hing?

Schmusezeit

Schmusezeit

Schon wieder Haare waschen

Immerhin kann keine Seife in die Augen laufen, wenn Katzenmamies ihren Kleinen das Fell sauber schlecken. Aber der Gesichtsausdruck des Kätzchens wirkt kaum wneiger genervt als das eines eingeschäumten Menschenkinds.

Schon Wieder Haare Waschen

Schon Wieder Haare Waschen

Shades of Grey

Ordentlich nach Farbskala sortiert, diese drei Flauschbälle. Schneeweißchen, Zartgrau und Graublau. Schöner könnte man es kaum malen. Die Mama hat dagegen ein elegantes Stahlgrau. Wer sagte noch, bei Nacht seien alle Katzen Grau?

Shades Of Grey

Shades Of Grey

Wo war die Milch nochmal?

Sind da zwei Bergsteiger unterwegs, oder haben diese beiden Kätzchen vergessen, wie sie an die süße Muttermilch kommen? Madame Mama scheint jedenfalls recht entspannt zu schlummern. Oder einfach völlig fertig vom anstrengden Mutterdasein?

Wo War Die Milch Nochmal

Wo War Die Milch Nochmal

Kuschelneid

Wieder so eine Situation, in der man seine Stubentiger vermenschlichen möchte. Wäre das eine Filmszene, was würde in den Untertiteln stehen? “Kommer her mein Großer, lass Dich drücken?” Und dann ein zartes Schluchzen vom sich benachteiligten Geschwisterkind, das auch in Mamas Arme möchte?

Kuschelneid

Kuschelneid

Pssst, sie schlafen endlich

Typischer Mama-Ausdruck: Bitte jetzt ja nur kein falsches Geräusch, Eindringling! Nach Stunden des Wiegens und Auf- und Abtragens, sind die Quälgeister endlich eingeschlafen. Apropos Schlaf… Diese Augen sprechen Bände.

Pssst Sie Schlafen Endlich

Pssst Sie Schlafen Endlich

Augenstern

Da ist aber Jemand stolz auf seinen Nachwuchs! Kein Wunder, die Schnauze dieses Katzenkinds ist an Zucker ja wohl kaum noch zu überbieten…

Augenstern

Augenstern

ADVERTISEMENT